Elsässer Flammkuchen

Für 4 Personen

1/2 Würfel (21 g) Hefe
1 TL Zucker
600 g Mehl
1/2 TL Salz
300 ml lauwarmes Wasser
6 EL Olivenöl
250 g geräucherter durchwachsener Speck
300 g Zwiebeln
250 g Schmand
150 g Crème fraîche
Weißer Pfeffer, Salz Backpapier

 

1. Hefe zerbröckeln und mit Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Mehl, Salz, Öl und lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Angerührte Hefe zugeben und sofort zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Speck in Streifen schneiden. Schmand und Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Hefeteig vierteln, nochmals durchkneten. Ein Viertel oval (35x 25 cm) ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig darauflegen. Ein Viertel der Schmandcreme auf den Teig streichen. Je ein Viertel Speck und Zwiebeln gleichmäßig darauf verteilen.

4. Flammkuchen m vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: Stufe 5) 10-12 Minuten im unteren Einschub backen. In der Zwischenzeit restlichen Teig und Belag genauso verarbeiten und nacheinander backen. Den fertigen Elsässer Flammkuchen direkt servieren.

Zurück

© 2021 Bauverein Delmenhorst eG

Es werden notwendige Cookies, Adobe Typekit Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen

Datenschutz Impressum